Bau-Tagebuch

Entrüstet

Ein Haus für Alle "Entrüstet"

So schön ist unser Haus für Alle ohne Gerüst. Seit wenigen Tagen ist die Front des Gebäudes ohne Gerüst. In wenigen Stunden hatten die Gerüstbauer alles abgebaut, nachdem Putzer, Maler und Dachdecker ihr Okay gegeben haben.

Tagebuch vom: 
10.06.2017

Innenausbau schreitet voran

Geflieste Ecke im Bad

Während aussen fleißig verputzt wird werkeln einige zukünftige Bewohner bereits eifrig mit Pinsel, Quast und Rolle. Und Wohnung 13 scheint schon bezugsfertig.

Überall werkeln Handwerkskolonnen und manchmal kommt man sich auch in die Quere. Die Koordination der Gewerke überwacht der Architekt und informiert in regelmäßigen Baustellenbesprechungen den Vorstand über den Fortschritt der Arbeiten. Alle äußern sich zuversichtlich, dass die Übergabe der Wohnungen am 1.6. erfolgt.

Tagebuch vom: 
07.05.2017

Wärmedämmung wird aufgebracht

Wärmedämmung wird angebracht

Zurzeit wird außen die Wärmedämmung aufgebracht. Im Keller ist das Blockheizkraftwerk installiert und wird bald seinen Probelauf absolvieren.

Der Fliesenleger hat in vielen Bädern die Fliesen an die Wände geklebt. Wir warten auf den Maler, der die Decken spachteln und Rauhfaser klebt, damit die Wände tapeziert werden können. Noch 10 Wochen bis zum Einzug: Mir freue sich

Tagebuch vom: 
03.04.2017

Riesenschritte im Innenausbau

Heizschlangen auf dem Fußboden

Der Innenausbau schreitet mit Riesenschritte voran. In allen Wohnungen sind die Fußbodenheizschlangen verlegt und der Esstrich aufgebracht. Der Trockenbauer ist bei den Feinarbeiten, spachteln und glätten der Wände. I

m Dachgeschoß werden die Decken angebracht. Der Elektriker schaltet Dosen und Stecker an. Lan- TV- und Telefonkabel werden verdrahtet. Der Fliesenleger hat die Fensterbänke aufgelegt und bereitet die Bäder vor. Die Wohnungstüren sind angebracht, der Fahrstuhl ist funktionsfähig.

Tagebuch vom: 
10.03.2017

Frohes Neues Jahr

Wer wegen des lückenhaften Bautagesbuches schon fürchtete, dass es nicht vorangeht, für den haben wir eine Überraschung: Der Schreiber war faul, die Handwerker fleißig.

Wenn das Wetter weiter so mild bleibt haben wir gute Chancen im Frühsommer unser neues Heim zu beziehen. Zur Zeit reichen sich Elektriker, Heizungsbauer, Estrichleger, Mauerer und Trockenbauer die Klinke in die Hand. Überall wir gelötet, geschweißt, gemauert und geschraubt. Der Vorstand um Benedikt Ungerland fällt viele Entscheidungen um den Fortgang der Arbeiten zu gewährleisten. Bei der Gruppe, die Barrierefreiheit für das Haus gewährleisten soll werden Unterlagen gesichtet, Angebote eingeholt und Sachverständige gehört. Also es gibt noch einiges zu tun bis zur Einweihungsveranstaltung.

Tagebuch vom: 
11.01.2017
Baubild: 

Richtfest

Wir feiern heute unser Richtfest. Ein wichtiger Meilenstein ist erreicht. Wir freuen uns auf unsere Gäste. Kaffe und Kuchen, Bier und Bratwürste, Musik vom Feinsten. Hoffentlich spielt auch  das Wetter mit. Der Vorstand hat sich viele Gedanken gemacht, damit wir ein fröhliches Fest feiern können. In den nächsten Tagen können Sie hier mehr vom Fest lesen

Tagebuch vom: 
08.07.2016

Blick vom Innenhof

Blick vom Innenhof

Die Vollgeschosse sind erstellt, auf den Wänden ist die Decke gegossen und die Wände des Staffelgeschosses werden gemauert. Nur noch wenige Tage, dann können wir ebenfalls Richtfest feiern. Und weil wir versprochen haben die wundervolle Veranstaltung von Haus B zu toppen, kann man nur gespannt sein, was "Feiergruppe" einfällt

Tagebuch vom: 
16.05.2016

Das dritte Stockwerk wird gemauert

Sicht auf den "Westffügel". Die Außenwände des dritten Stocks sind gemauert

Sicht auf den "Westflügel", die Außenwände des dritten Stockwerks sind gemauert. Die Schalung für die Betondecke ist noch nicht eingerichtet.

Tagebuch vom: 
12.05.2016

Aufbau der 2. Etage

Ansicht aus dem Innenhof

Ansicht aus dem Innenhof

Tagebuch vom: 
24.03.2016

Es geht aufwärts

Erdgeschoss im Sonnenlicht

Also es geht aufwärts. Die erste Etage kann in den nächsten Tagen errichtet werden, denn die Schalung für den Fußboden ist fast fertig

Tagebuch vom: 
05.03.2016

Seiten